SZ Magazin

Datum: Heft 30/2016

Druckansicht

SZ-Schloss-Liebenberg-57cdc49a43.jpg

Hotel Europa: „Schloss Liebenberg“ in Brandenburg

Auch Wilhelm II. und Theodor Fontane waren schon unter den Liebenberger Partygästen.

Bei unserer Ankunft lässt sich Braut Nummer eins gerade vor der Kirche im Hof den Schleier zurechtzupfen. An der zweiten Frau in Weiß spazieren wir im Park vorbei, als sie für Fotos unter Trauerweiden posiert. Und während wir im Großen Lankesee schwimmen, gibt Braut Nummer drei ihr Jawort auf dem Steg.

Wer seine Freizeit gern auf Hochzeiten verbringt, aber das Pech hat, dass sich im eigenen Bekanntenkreis in dieser Saison niemand vermählt, dem sei das »Schloss Liebenberg« empfohlen: kein Trauzeugenstress, keine Kleiderordnungszwickmühlen – einfach nur aus der Ferne zusehen, wie sich Menschen zwischen mittelalterlicher Feldsteinkirche und villenhaftem Seehaus in die Ehe grinsen. Das hat auch den Vorteil, dass man die Sauna in der Fitnessscheune praktisch für sich alleine hat. Oder man lässt sich einen Picknickkorb packen, mietet Fahrräder, fährt auf Feldwegen vorbei an Mohnblumen und durch die Wälder im Löwenberger Land und freut sich den ganzen Rückweg über schon auf die hervorragende Rinderroulade, die das Liebenberger Schlossrestaurant serviert.

Am Abend dann natürlich wieder Brautschau: Von der Terrasse aus beobachten wir beschwingt den Hochzeitstanz von Braut Nummer zwei, bei dem Feuerwerk mit brennendem Herzen in der Mitte stimmen wir ins Aaah und Oooh der Hochzeitsgäste ein – und prosten uns gerührt zu. Kann nicht doch bald mal wieder jemand heiraten?

Schloss & Gut Liebenberg
Parkweg 1 a
16775 Löwenberger Land/ Liebenberg
DZ ab 150 Euro
Tel. 033094/70 00